Tilo Jung

Tilo Jung

Vor 21 Tag

Abonniere den Kanal ► bit.ly/1A3Gt6E
PayPal ► www.paypal.me/JungNaiv
Einmannshow für Desinteressierte ► BPK vom 29. Oktober 2018 (Als Podcast bit.ly/2Ptq6xf)
Thema: "Auswirkungen der Landtagswahlen in Hessen auf die Bundespolitik" mit:
- Christian Lindner (Bundesvorsitzender FDP)
- René Rock (Spitzenkandidat & Fraktionsvorsitzender im Landtag Hessen)
Naive Fragen zu:
- "Land erneuern"
- Merkel & Seehofer (ab 17:00 min)

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK
PayPal ► www.paypal.me/JungNaiv

fdpfreie demokratenchristian lindnerneoliberalliberalliberalerene rockmerkelseehofergrokojamaikajung naivcsucdubpkbundespressekonferenzpressekonferenzbundesregierung

KOMMENTARE
ship.to.wreck
ship.to.wreck Vor 10 Tage
Obgleich ich Lindners politische Vorhaben überwiegend nicht unterstütze (da nicht nachhaltig und wenig vorteilhaft für die breite Mehrheit), muss ich doch sagen, dass er eine Bereicherung für die politische Landschaft ist. Lindner ist ruhig, demokratisch und macht einen nüchternen/realistischen, anständigen Eindruck. Eine angenehme Abwechselung, gerade im Kontrast zur Hysterie der meisten anderen.
aquid
aquid Vor 16 Tage
Christian Lindner ist einfach nicht in der Lage Verantwortung zu übernehmen. Deshalb ist er auch als Selbstständiger gescheitert.
Daniel K.
Daniel K. Vor 17 Tage
Der Lindner versucht zunehmend, die AfD und Bündnis 90/Die Grünen auf eine {extreme) Stufe zu stellen. Was ein billiger Versuch übler Etikettierung. Der ist perplex über den Erfolg der Grünen. (Ob man es mag, oder nicht).
HerrPorinski
HerrPorinski Vor 19 Tage
19:01 das ist so ein abgekapertes, billiges Spiel. Die Frage wird in der Entstehung schon von Rock beantwortet. "hi hi, looogisch, der Merz, der alte Homeboy! Den MEINTE Lindner doch die ganze Zeit mit seinem geschwurbelten Gelaber! Ha ha ha" .... Friedrich Merz als Personalie ist mir bekannt,.. öhmja, wir sind ..befreeundet.
HerrPorinski
HerrPorinski Vor 19 Tage
FDP: 1:36 "eine brechenbare Größe"
Julius Gilbert
Julius Gilbert Vor 19 Tage
Versucht er einfach mal alle Positionen außer ihrer als Exrempositionen auszumachen und die FDP als goldene MItte dazustehen. Nichts von eigenen Ansätzen der FDP, dafür mehr dramatisierende Kritik.
HesseJamez
HesseJamez Vor 19 Tage
"Macht ohne Profit ist wie ein Schiff ohne Antrieb" (§63 Ferengi)
microdeluxe
microdeluxe Vor 20 Tage
Die Arbeit von euch ist ja eigentlich sehr gut. Was ich aber schade finde, dass ihr nicht unvoreingenommen seit. Ein neutraler Tilo Jung würde mir wesentlich besser gefallen. Der Titel geht daher garnicht.
Korto Vos
Korto Vos Vor 15 Tage
Jede Zeitung ist voreingenommen. Manche was mehr, andere weniger. Es liegt an uns mehrere Seiten zu sehen und diese einzuordnen. Klar das machen zu wenige, wodurch die Filterbubbles entstehen. Aber wenn nur die eine Seite einseitig berichtet würde das Gesamtbild sich in diese Richtung verschieben.
Heldengrab
Heldengrab Vor 20 Tage
"FDP ist immer bereit Verantwortung zu übernehmen" klang 2017 als er uns die nächste Groko eingebrockt hat.
Kim Soltau
Kim Soltau Vor 20 Tage
An diesen Merkel-Zentrismus möchte ich auch nicht glauben, weil dazu auch immer die willigen Höflinge gehören. Aber die Argumentation und seine persönliche Erfahrung sind auch überzeugend. Die Frage nach dem Rücktritt von Seehofer ist überflüssig und lenkt von dem Fokus auf Merkel ab.
miamisteve2003
miamisteve2003 Vor 20 Tage
Danke für das Video. Herrlich die Merkel Fanboys von den Medien. Niemals irgendein kritisches Wort gegen Merkel, niemals, egal was sie macht. Herrlich.
iTzExodus
iTzExodus Vor 20 Tage
Der Lindner muss sich ja auch verarscht vorkommen, sagt 5 mal ihm ist es fast egal mit wem die FDP regiert, Hauptsache es geht in deren Augen nach vorne. Er wird trotzdem immer wieder gefragt ob das heißt das er sich Jamaika im Bund wünscht. Entweder die Fragesteller wollen ihn nicht verstehen oder projizieren einfach nur das, was sie sich selber wünschen.
Wehrkreisersatzkomma
Wehrkreisersatzkomma Vor 21 Tag
'Das Bildnis des Dorian Gray' (Originaltitel: The Picture of Christian Lindner)
JOE GMY
JOE GMY Vor 21 Tag
Dass Lindner mit Friedrich Merz befreundet ist, verwundert nicht - beide sind aus dem gleichen neoliberalen Holze geschnitzt.
Nico Reese
Nico Reese Vor 19 Tage
20:00
Tilo Jung
Tilo Jung Vor 19 Tage
hat jemand den dazugehörigen Zeitstempel?
JanssenJelto
JanssenJelto Vor 21 Tag
"Die FDP ist immer bereit Verantwortung zu übernehmen"
Panzer grenadier
Panzer grenadier Vor 21 Tag
Bundeskanzler Merz und Aussenminster Lindner wäre eine Traumkonstellation. nur so kann Deutschland wieder durchregiert werden.
Fre4ky _
Fre4ky _ Vor 18 Tage
Ja ein 61 Jähriger soll frischen Wind in die Politik bringen der für Atomkraft ist und Harz 4 senken möchte...
Yo-Yo Wa
Yo-Yo Wa Vor 21 Tag
wer die Wahrheit über das Jamaika-Aus wissen möchte, sollte die Doku von Lamby anschauen xiaominglu88.com/id/video-BO8b-VHGVYA.html.Für mich ist die Lindner-AFDP seitdem absolut unwählbar geworden. Sein persönlicher Hass auf eine Person zeugt von Stillosigkeit sowie fehlendem Anstand und Verantwortungsbewusstsein.
Kleine Raupe
Kleine Raupe Vor 21 Tag
"die FDP ist immer bereit, Verantwortung zu übernehmen" lmao aber n Rückzieher machen, der zur groko geführt hat
xG3RmanShadyx
xG3RmanShadyx Vor 19 Tage
Kleine Raupe die fdp hat sich für die Interessen ihrer Wähler eingesetzt und wenn diese in der Jamaika-Regierung nicht vertreten worden wären, find ich diesen Rückzug mehr als nachvollziehbar.
ClashWH
ClashWH Vor 21 Tag
„Frau Merkel ist verliebt in die Grünen, deshalb ist die AfD entstanden“. Ist klar, Lindner. Welche Drogen hast du denn genommen?
Cogitoergo Sum
Cogitoergo Sum Vor 19 Tage
+Wehrkreisersatzkomma Die Wortwahl ist etwas zugespitzt, das stimmt. Das ändert aber nichts daran, dass Lindner mit dem Kern seiner Aussage Recht hat - Frau Merkel macht seit Jahren grüne Politik, was an sich nichts Schlechtes sein muss, aber schlicht und einfach nicht der Vorstellung des Wählers entspricht, wenn er die CDU wählt...
Wehrkreisersatzkomma
Wehrkreisersatzkomma Vor 20 Tage
Trotzdem ist die Wortwahl daneben, Frau Merkel ist maximal in ihren Mann verliebt.
Cogitoergo Sum
Cogitoergo Sum Vor 20 Tage
Besser und vor allem kürzer kann man aber die Hauptursache für die Erstarkung der Afd(und ihre Radikalisierung nach Lucke) und die Unzufriedenheit der konservativen Wähler mit der CDU nicht in einem Satz formulieren!
Jonas W.
Jonas W. Vor 21 Tag
Ich muss wirklich nochmal „Danke“ sagen an Tilo und sein Team! Ich weiß gar nicht, welches andere Format mir dieses breite Spektrum an ungeschnittenen Pressekonferenzen, Interviews, wahnsinnig spannenden Hintergrundeinblicken (s. gestriges „Regierungstagebuch“) usw. liefern könnte. Überweisung folgt!
Jens Lamer
Jens Lamer Vor 21 Tag
Lindner muss weg!
harv
harv Vor 18 Tage
Was muss eig nicht weg lol
Jens Lamer
Jens Lamer Vor 21 Tag
Warum denkt Lindner bei all den Forderungen von einem Neuanfang eigentlich nie an sich selbst?! ... Er ist doch auch schon seit rund 10 Jahren dabei ... Und was hat er bitte schön schon geleistet? Ständig Fahnenflucht, ständig Sich-Zieren, geplagt von tiefsitzendem Hass gegen Merkel ... Sollte nicht auch _er_ langsam an seine Nachfolge denken?! Kubicki & Co. stehen doch längst bereit ...
Lukas K
Lukas K Vor 19 Tage
+Jens Lamer Was für Vergangenheit? Das ist gerade mal ein Jahr her :D Hätte er innerhalb dieser Periode noch eine Bundestagswahl gewinnen sollen? Er hat die FDP von 4,8% auf 10,7% geholt. Nichts was der Mann bislang angefasst hat ist schief gelaufen und gerade jetzt wo es läuft soll er zurücktreten? Des Weiteren sehe ich sein Verhältnis zu Merkel nicht von Hass geprägt, sondern der Sorge um Deutschland basierend. Herr Lindner weiß einfach, dass die nächsten 20 Jahre extrem ereignisreich werden und viele wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen. Mit Merkels typischen zögerischen Art verpasst Deutschland dann endgültig den Zug (Beispiel: Internet).
Jens Lamer
Jens Lamer Vor 20 Tage
+6The6Devil6 Ja, schon klar, aber das ist doch Vergangenheit ... Merkel, Westerwelle etc. haben so gesehen ebenfalls sehr viel geleistet ... Und dennoch wurden bzw. werden sie so was von gemeuchelt ...
6The6Devil6
6The6Devil6 Vor 20 Tage
Was er geleistet hat? Das die FDP zweistellig wieder in den Bundestag eingezogen ist.
Korto Vos
Korto Vos Vor 21 Tag
Natürlich gibt er nicht zu das er keine Neuwahlen will. Das würde ihn für eventuelle Koalitionsverhandlungen schwächen. Aber wenn es jetzt Neuwahlen geben würde und der Trend der starken Grünen sich fortsetzen würde, wäre die Position der FDP stark geschwächt. Vielleicht wäre sogar Grün-Rot-Rot möglich.
Nova Valentis
Nova Valentis Vor 21 Tag
was für ein bullshit artist.
Connor
Connor Vor 21 Tag
Christian und Friedrich sind befreundet? Na wer hätte das gedacht.....
sazambi
sazambi Vor 16 Tage
Christian ist ja auch mit Cem befreundet.
beatrix von storch
beatrix von storch Vor 21 Tag
Wählt die Partei, denn sie ist sehr sehr gut, nicht nur für DÄUTSCHLAND! Wir brauchen Martin Sonneborn!
ODN
ODN Vor 21 Tag
Titel Tip top. Aber eiheigentlich müsste es heißen "Christian Lindner (Lindnerpartei)"
Marvin Dege
Marvin Dege Vor 21 Tag
10:57 Juhuu, ein neuer Annegret Kramp-Karrenbauer-Versprecher 😂
mary warner
mary warner Vor 20 Tage
+Marvin Dege wir haben den heutigen aufwachen-podcast ganz viele AKK Versprecher drin.
Marvin Dege
Marvin Dege Vor 20 Tage
Ach egal, AKK-Versprecher ist AKK-Versprecher :D Das waren ja zwei Versprecher. War der erste denn auch gewollt?^^
mary warner
mary warner Vor 21 Tag
Der Versprecher war doch gewollt. XD
Synapsenkitzler
Synapsenkitzler Vor 21 Tag
"Die der #FDP nahe stehende Organisation unterstützt in Brasilien ?zwei neue liberale Programmparteien?. Eine davon ist die des ultrarechten Politikers #Bolsonaro" m.fr.de/politik/brasilien-liberale-hilfe-fuer-bolsonaro-a-1599315 #naumannstiftung
HugoHybrid
HugoHybrid Vor 21 Tag
Einzig wählbare Partei
S R
S R Vor 19 Tage
Die einzige Partei, die gegen den Linksruck was bewirken kann, ohne Verfassungsfeindliche Vorschläge zu machen wie die CSU oder gar ins rechtsextremere zu gehen wie die AfD.
seriouslyme
seriouslyme Vor 20 Tage
Never ever
Fear Of Music
Fear Of Music Vor 21 Tag
​+HugoHybrid Sehe ich tatsächlich ganz anders. Was allenfalls für die FDP im gesamtgesellschaftlichen Rahmen sprechen würde, ist die (vermeintliche) Befürwortung von diversen Freiheitsrechten bei den Themen Überwachungsstaat und Lebensgestaltung. Das erweist sich aber dann leider auch oft als trügerisch. Beispiel wäre hierfür z.B. dass sich die FDP einen selbstbestimmten Datenschutz vorstellen könnte, bei dem jeder bestimmen könne, wie und welche Daten er herausrückt. Das klingt erst mal gut, in der Praxis jedoch, die der FDP auch bewusst ist, ist das ab dem Moment keine Freiheit mehr, wenn z.B. Banken, Versicherungen und Vermieter dann einfach alle Daten (auf Grund fehlender Regulierungen und dann ja "freiwillig") als Grundbedingung verlangen wollen, oder eine Abmachung kommt einfach nicht zu stande. Dieses Prinzip von nur vermeintlicher Freiheit, sieht man bei der FDP in recht vielen Belangen. Sie will den Staat und Regelungen auf ein Minimum reduzieren, aber gerade da nicht gänzlich abschaffen, wo man die Regulierungen nach unten (sprich der Mehrheit der Leute im Volk) braucht, um die Interessen der Großverdiener (gemeint sind damit Leute die weit über dem verbleibenden, besserverdienenden Mittelstand verdienen) besser zu vertreten oder sie aus einer Krise oder mit Fördergeldern zu retten. Bei Themen wie der massiven Privatisierung und reiner Profitorientierung ist die FDP auch ganz vorne mit dabei, was gerade in so Bereichen wie Kranken- und Altenpflege, Versorgung und Infrastrukturbereichen für massive Probleme in der Gesellschaft sorgt, zukünftig noch mehr sorgen wird und sich historisch auch gut belegen lässt, dass solche Scheinlösungen oft nach hinten losgehen.
HugoHybrid
HugoHybrid Vor 21 Tag
Fear Of Music so jetzt derartig widerum auch nicht aber was Gesellschaftlich Themen anbelangt ist es meiner Meinung nach die einzige Partei mit realistischen und vor allem umsetzbaren Lösungen.
Wehrkreisersatzkomma
Wehrkreisersatzkomma Vor 21 Tag
och nö
Eins. Wanderer
Eins. Wanderer Vor 21 Tag
diese Spekulationsfragen sind so nervig; Und das auch zurecht.
Niklas Gerbershagen
Niklas Gerbershagen Vor 21 Tag
Die Stimme der Vernunft
Niklas Gerbershagen
Niklas Gerbershagen Vor 18 Tage
+JanssenJelto Wieso denn das? Das hätte ich gerne belegt.
JanssenJelto
JanssenJelto Vor 21 Tag
Die Stimme der Besserverdiener
Ollie Red
Ollie Red Vor 21 Tag
Lindner ist eloquent- zugegeben, aber vor allem ein aalglatter Opportunist. Als die Möglichkeit bestand, politische Verantwortung in einer Regierung zu übernehmen, hat er gekniffen und die FDP nach rechts gerückt. Jetzt reißt er wieder seinen Mund groß auf und tadelt. Außer niedlichen Wahlplakaten hat der Mann wenig auf den Weg gebracht...
Yo-Yo Wa
Yo-Yo Wa Vor 16 Tage
+Niklas Gerbershagen Schön, dass Sie einräumen, dass Ihre Antworten von politischer Unkenntnis zeugen.
Niklas Gerbershagen
Niklas Gerbershagen Vor 16 Tage
+Yo-Yo Wa Aber offensichtlich nicht bei meinen Antworten. Die zeugten von politischer Unkenntnis.
Yo-Yo Wa
Yo-Yo Wa Vor 16 Tage
+Niklas Gerbershagen Unverschämtheit, ich habe allein in diesen kurzen Kommentaren drei Informationsquellen angegeben. Ich bin bestens informiert!
Niklas Gerbershagen
Niklas Gerbershagen Vor 16 Tage
+Yo-Yo Wa Oh gott. Bitte informieren Sie sich besser bevor Sie kommentieren. Nur dann macht politische Diskussion Spass
Yo-Yo Wa
Yo-Yo Wa Vor 18 Tage
herrlich, wie Juli Zeh den Lindner in der Sendung "Maybrit Illner" vom 01.11.2018 mehrfach vorgeführt hat
mary warner
mary warner Vor 21 Tag
Talking Point *Erosion* Lindner tickt nicht mehr sauber. Er ist einfach nicht cremig genug!
mary warner
mary warner Vor 21 Tag
+Max Mustermann welcher Hype? Erosions Hype?
Max Mustermann
Max Mustermann Vor 21 Tag
Hype ist gut für schland !
Max Mustermann
Max Mustermann Vor 21 Tag
Der Hype kommt bald
Lalit- Mohan
Lalit- Mohan Vor 21 Tag
Da möchte ich jetzt aber auch nochmal drauf rumreiten
Baelor
Baelor Vor 21 Tag
passend zum Thema: www.deutschlandfunk.de/volker-wissing-zum-jamaika-aus-merkel-hat-keinen-konflikt.694.de.html?dram:article_id=401048
Randy K.
Randy K. Vor 21 Tag
Kann man alles unterschreiben was der Mann sagt. FDP ist die einzige Alternative zwischen konservativ/rechts- und linksaußen
sazambi
sazambi Vor 16 Tage
+jamaN BIER Cannabis Legalisierung Glasfaserausbau Reform der EU Elternunabhängiges Bafög Abschaffung des Bildungsföderalismus Liberales Bürgergeld Einwanderungsgesetz Abschaffung des Soli Flexibler Renteneintritt ab 60
DEAD BOY43
DEAD BOY43 Vor 19 Tage
Seesh isimo es ist fakt, dass die eigene bildungskarriere zum überwiegenden teil durch stand und bildung der eltern determiniert ist. zudem kann sich niemand seine intelligent, talente und interessen aussuchen. die meisten menschen, und das kann und muss man so sagen, können keine physiker oder ökonomen werden. natürlich herrscht bildungsfreiheit, doch die voraussetzungen daraus das beste zu machen sind schlicht nicht jedem gegeben und das wird auch immer so bleiben. zudem ist es notwenig, dass es diese jobs gibt. in einer welt voller pharmachemiker wäre pharmachemiker kein gut bezahlter beruf. hoch entlohnte tätigkeiten sind genau deshalb hoch entlohnt, sie sind in relation zu gering entlohnten jobs selten. stellen als verkäufer im einzelhandel, als pflegekraft, als lagerarbeiter etc gibt es wie sand am meer. zahnärzte weit weniger. würden jetzt alle hypothetisch ungehindert von irgendwelchen vorher genannten faktoren die ärmel hochkrempeln und studieren was das zeug hält, um nicht im niedriglohnsektor arbeiten zu müssen. dann hätten wir ein vielfaches der pharmachemiker, um bei diesem beispiel zu bleiben. wir haben im folgenden eine viel höhere anzahl bewerber als stellen auf diese tätigkeit. warum sollte ein pharmakonzern in einer solchen lage diesen beruf noch derart attraktiv entlohnen, wenn die leute auf diese stellen angewiesen sind. ich will damit sagen, dass es einer gesellschaft keinen nutzen brächte, wenn jeder hochqualifiziert ist. zum einen weil man berufe wie friseur einfach braucht, zum anderen weil eben nur durch die rarität gut bezahlter jobs überhaupt eine solche entlohnung entsteht. gäbe es nun im münchen nur 4 friseure könnten diese ihre preise vervielfachen, wodurch friseur wiederum ein hochentlohnter beruf würde. mein erster punkt, dass eingene bildung von sozialer herkunft bestimmt ist, ist übrigens hinreichend belegt. falls es dich interessiert, hier ein interessanter artikel :) m.bpb.de/apuz/29445/bildung-und-herkunft?p=all
Vespa Erasmus
Vespa Erasmus Vor 19 Tage
+Seesh isimo sagen wir Mal so, ich habe mich ausgiebig mit alternativer Geschichte beschäftigt. Also nicht das was einem in Fernsehen gezeigt wird. Ich weiß das es extrem mächtige Menschen gibt, die in Deutschland nur eine Fette Kuh zum melken sehen. Jene kuh ist aber bald so ausgelutscht, das man sie schlachten kann. Ich habe mir aus Interesse Mal ausgerechnet was man von seinem Lohn an steuern, Sozialleistungen und Zinsen ausgibt. Raus gekommen sind 75-80%. Das bedeutet bei einer 40 Stunden Woche gehen 30-32h an andere. Schätzungsweise hast du von ca. 10h was. (Infrastruktur, etc) Also das war der Stand vor der Massenmigration. Womit bezahlen wir die also? Die Sache ist erstmal ausgereizt. Künftig gibt es in Eurasien noch viel Potential. Aber erst Fetzen dich die Amis mit den Chinesen. Und dabei verlieren alle. Meine Frage wie du dich schützt bezog sich auch darauf, was du gegen aussere Einflüsse wie Islamisierung machst. Schaut man sich die Geburtenraten an sollte klar sein das die bald die Mehrheit stellen. Schaut man sich dann weiterhin an, wie es in islamischen Ländern zu geht, dann Weiß man, das man das nicht will. Auf den Punkt gebracht, Nähe bis mittelfristige Prognose für Deutschland und Europa sieht stark bedenklich aus.
Seesh isimo
Seesh isimo Vor 19 Tage
+Vespa Erasmus Ich denke, du siehst die ganze Situation etwas zu negativ siehst. Auf der ganzen Welt war es bisher seit Jahrhunderten nicht mehr so friedlich, wie momentan (bezogen auf Kriegstote im Verhältnis zur Bevölkerung). Wieso denkst du, dass wir eine Wachstumsgrenze erreicht haben? Es gibt noch so viel Optimierungsbedarf und somit höhere Effizienz in vielen Unternehmen, um nur mal ein Beispiel zu nennen. Aber auch die steigende Bevölkerungsanzahl und immer größer werdende Wohlstand tragen zu einer besserer Wirtschaft bei. Also wenn du keine vernünftige Sparrate hinkriegst, solltest du evt. mal umdenken (ist echt nicht böse gemeint, aber ernsthaft jetzt). In der momentanen Situation auf keinen Fall in Aktien investieren, wenn dann nur monatlich ein wenig. Aber jetzt fett einzusteigen halte ich für extremst riskant. Um sein Geld zu schützen, könnte man z.B. in Edelmetalle investieren oder Immobilien. Ja, Immobilien sind auch gerade zu teuer, aber wenn alles den Bach runter geht, hat man noch etwas Handfestes (trotzdem dann natürlich mit Wertverlust, aber immerhin). Aber wenn man nicht zu pessimistisch ist und "nur" an einen baldigen Crash glaubt, würde ich einfach eine gewisse Cash-Reserve aufbauen und dann in der Rezession fett einkaufen (Aktien). Und man sollte maximal 100k auf einer Bank haben, denn bis 100k ist es abgesichert. Alles andere ist nur ein Versprechen der Bank.
Seesh isimo
Seesh isimo Vor 19 Tage
+DEAD BOY43 Ja da hast du natürlich absolut Recht, dass das nicht so einfach ist und mir war klar, dass der Kommentar extrem provokant geschrieben war. Aber zu deinem letzten Statement: Ja, genau das hätten sie tun sollen! Aber bin offen für ein Gegenargument, wieso sie nicht selbst daran Schuld sind.
8i
8i Vor 21 Tag
Schöner Titel😉
ClashWH
ClashWH Vor 21 Tag
Verdammt wahr, leider...
8i
8i Vor 21 Tag
bzw. sehr passend
Alpha Omega
Alpha Omega Vor 21 Tag
danke für ihre arbeit herr jung
Gülperi | 10.Bölüm
Gülperi
Vor 3 Tage
Christian Lindner (FDP) BEST OF !
Daniel J. Klein
Vor 2 years